Gelöst: Der Verzeichnisname ist ungültig

Last Updated: 2021-05-28
0
(0)

Zusammenfassung: Die Fehlermeldung vonDer Verzeichnisname ist ungültigkann jeden Moment passieren. Unabhängig davon, ob Sie nach der Installation von Windows 10 versuchen, ein Programm zu öffnen, externe Speichergeräte anzuschließen oder ein DVD-Laufwerk auf Ihrem System abzuspielen. Dies kann aus mehreren Gründen auftreten, z. B. beschädigte Systemdateien, fehlerhafte Anwendungen/Software und beschädigte Geräte wie USB, HDD, SD oder DVD usw. Dieser Fehler verhindert, dass Sie auf Ihre auf dem System oder den Laufwerken gespeicherten Daten zugreifen können. Sie können jedoch mit Hilfe eines Datenwiederherstellungstools wieder auf die Daten zugreifen.

WIN-VERSIONMAC-VERSION

Was sind die möglichen Ursachen für dieses Problem?

Es könnte viele andere Probleme geben, die diesen Fehler auslösen, aber dies sind die häufigsten Ursachen dafür:

  • Es wird versucht, ein USB-Laufwerk über einen beschädigten oder beschädigten USB-Anschluss anzuschließen.
  • Es wird versucht, ein beschädigtes oder beschädigtes USB-Laufwerk anzuschließen.
  • Falsche oder nicht unterstützte Formatierung Ihres USB-Laufwerks oder einer Partition darauf.
  • Veraltete oder falsche USB-Laufwerke.
  • Das beschädigte System oder die vorübergehende Unfähigkeit von Windows, Ihr Laufwerk zu erkennen.

Wie behebt man den Fehler, dass der Verzeichnisname ungültig ist?

Lösung 1: Trennen Sie USB-Geräte

Wenn Sie in Windows 10 mit dem Fehler "Verzeichnisname ist ungültig" konfrontiert werden, müssen Sie zunächst alle an den Computer angeschlossenen USB-Treiber trennen. Da dieses spezielle Problem nur ein vorübergehender Fehler sein kann, der aus einer falschen Verbindung resultiert, kann das Trennen und erneute Anschließen von fehlerhaften USB-Laufwerken es beheben.

Fix 2: Verwenden Sie einen anderen USB-Port

Ein weiterer Grund für diesen Fehler kann auch ein beschädigter oder beschädigter USB-Port sein, an den Ihr USB-Gerät angeschlossen ist. USB-Anschlüsse Ihres Computers sind anfällig für Schäden durch Staub, Wasser oder Malware-Angriffe. Wenn Sie in diesem Fall den beschädigten oder beschädigten USB-Anschluss verwenden, können auf dem Computer viele Fehler auftreten, einschließlich des Fehlers „Verzeichnisname ist ungültig“.

Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie Ihr USB-Gerät an einen anderen USB-Anschluss Ihres Computers anschließen. Wenn keiner der USB-Anschlüsse Ihres Computers positiv darauf reagieren konnte, sollten Sie versuchen, Ihr USB-Laufwerk an einen anderen Computer anzuschließen. Dadurch kann dieses Problem möglicherweise behoben werden, und wenn dies fehlschlägt, liegt das Problem möglicherweise nicht an den USB-Anschlüssen Ihres Computers.

Fix 3: Überprüfen und beheben Sie Festplattenfehler

Der häufigste Grund für einen ungültigen Verzeichnisnamen ist ein Festplattenfehler. Mehrere Festplattenfehler, wie Datenbeschädigung, falsche Formatierung, Überhitzung der Festplatte, können zu diesem Problem führen.

Um diese potenziellen Festplattenfehler zu überprüfen und zu reparieren, müssen Sie Ihr USB-Laufwerk mit einem der funktionierenden Anschlüsse an das System anschließen. Sobald Ihr Drive verbunden ist, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um das Problem zu beheben.

Schritt 1:Drücken Sie Win+R, um a . zu öffnenLaufFeld und dann eintippenCMD.

Schritt 2:Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster die unten geschriebene Befehlszeile ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

chkdsk #: /r /f
Notiz: Sie müssen das # durch den Laufwerksbuchstaben des Laufwerks ersetzen, das Sie überprüfen möchten.

Check and Fix Disk Errors

Schritt 3:Sobald der Befehl ausgeführt wurde, wird die Verarbeitung im Fenster gestartet. Das CHKDSK-Tool durchsucht die Festplatte nach schädlichen Fehlern und versucht, alle gefundenen Fehler zu beheben.

Schritt 4:Nachdem CHKDSK die Fehlerbehebung durchgeführt hat, starten Sie den Computer neu, um zu sehen, ob der Fehler "Verzeichnisname ungültig" behoben ist.

Manchmal funktioniert Chkdsk nicht. In diesem Fall können Sie versuchen, Fehlerprüfung, eine grafische Benutzeroberfläche von Chkdsk, zu verwenden.

Schritt 1: Drücken SieWindows + Eum den Datei-Explorer zu öffnen und klicken Sie dann im linken Bereich auf Dieser PC.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die fehlerhafte Festplatte und dann aufEigenschaften.

Schritt 3: Wechseln Sie zumWerkzeugeLeiste und klicke dann aufPrüfen.

Schritt 4: Klicke aufLaufwerk scannen.

Schritt 5: Nachdem das Tool die Reparatur abgeschlossen hat, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Fix 4: Aktualisieren Sie den Festplattentreiber

Wenn der USB-Treiber veraltet oder beschädigt ist, kann dies manchmal dazu führen, dass der Verzeichnisname ungültig ist.

In diesem Fall können Sie versuchen, den richtigen Treiber zu installieren oder den veralteten Treiber zu aktualisieren. Befolgen Sie die folgenden Schritte, die den Zweck erfüllen können.

Schritt 1:Um die Festplattentreiber zu aktualisieren, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Ihr USB-Laufwerk korrekt an Ihren Computer angeschlossen und frei von anderen physischen Problemen ist.

Schritt 2:Drücken SieGewinn + Q, eintippenGerätemanager,und dann öffnen Sie es.

Schritt 3:Suchen Sie im Geräte-Manager-Fenster nach dem Baum Laufwerke und doppelklicken Sie darauf, um es zu erweitern.

Schritt 4:Sie sehen eine Liste der Festplatten und Laufwerke Ihres Systems. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das fehlerhafte USB-Laufwerk und wählen Sie dasTreiber aktualisierenOption aus dem Dropdown-Menü. Folgen Sie den Anweisungen des Computers, um den Vorgang abzuschließen.

Update Disk Driver

Schritt 5:Nachdem die richtigen Treiber aktualisiert wurden, greifen Sie erneut auf Ihre Festplatte zu, um zu sehen, ob der Verzeichnisname immer noch ein ungültiger Fehler angezeigt wird.

Fix 5: Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Sie können einen sauberen Neustart durchführen, um herauszufinden, welche bestimmte Software den Fehler "Verzeichnisname ist ungültig" verursacht, und diesen mithilfe der folgenden Schritte deinstallieren:

Schritt 1: Öffnen Sie die Systemkonfigurationen, indem Sie eingebenMSConfigim Suchfeld.

Schritt 2: Wechseln Sie zumDienstleistungenRegisterkarte, wählen SieVerstecke alle Microsoft-Dienste,und dann klick aufAlle deaktivieren.

Perform a Clean Boot

Schritt 3: Umschalten aufAnlaufenund dann klickTask-Manager öffnen.

Schritt 4: Wählen Sie im Fenster die Elemente aus, die diesen Fehler verursachen könnten, und klicken Sie aufDeaktivieren.

Schritt 5: Wenn Sie fertig sind, beenden SieTaskmanagerund klicke aufOKauf derAnlaufenTab.

Schritt 6: Starten Sie den Computer in der sauberen Boot-Umgebung neu.

Schritt 7: Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und versuchen Sie, problematische Programme zu deinstallieren.

Schritt 8: Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs neu.

So stellen Sie verlorene Dateien mit Bitwar Data Recovery wieder her

Im Normalfall verlieren Sie Ihre Daten nicht, wenn der Verzeichnisname ungültig ist. Wenn Sie jedoch Ihre Daten verlieren, weil Sie Ihr Laufwerk formatieren müssen oder weil Sie versuchen, eine Fehlfunktion Ihres Laufwerks zu beheben, sollten Sie darauf vorbereitet sein, die verlorenen Daten mit Hilfe unseresBitwar-Datenwiederherstellung, ein effektives und benutzerfreundliches Tool. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie es verwenden:

Schritt 1: Laden Sie Bitwar Data Recovery von unserer offiziellen Website herunter und installieren Sie es.

Schritt 2: Öffnen Sie das Programm, wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem die fehlenden Dateien gespeichert wurden, und klicken Sie dann aufNächste.

main interface

Schritt 3: In dieser Phase können Sie einen Scanmodus auswählen. Wir möchten empfehlenSchneller Scan, die eine große Anzahl verlorener Dateien wiederherstellen kann. Wenn es fehlschlägt, können Sie das Tool erneut ausführen und auswählenTiefen-Scan, was effektiver ist.

scan mode

Schritt 4: Wählen Sie die Dateitypen aus, die Sie zurückbringen möchten, und klicken Sie aufScan.

file types

Schritt 5:VorschauDateien, die Sie auf ihre Unversehrtheit überprüfen möchten. Wählen Sie diese intakten Dateien aus und klicken Sie aufGenesen.

preview

Wichtig: Um sicherzustellen, dass alle verlorenen Dateien, die Sie möchten, in einem intakten Zustand wiederhergestellt werden, sollten Sie diese wiederherzustellenden Dateien auf anderen Laufwerken speichern, mit Ausnahme desjenigen, auf dem die verlorenen Dateien gespeichert wurden.

Einpacken

Der Verzeichnisname ist in Windows 10 ungültig Der Fehler kann aus vielen Gründen auftreten, die wir in diesem Artikel dargelegt haben. Sie können diesen Fehler mit Methoden wie Ausführen des CHKDSK-Befehls, Durchführen eines sauberen Neustarts, Aktualisieren der USB-Controller-Treiber usw. beheben. Bei einigen dieser Methoden kann der Computer jedoch Daten verlieren. In diesem Fall können Sie einige verwendenDatenwiederherstellungssoftwarewie unsere Bitwar Data Recovery. Diese effektive und benutzerfreundliche Software kann Ihre Daten von vielen Speichergeräten abrufen, einschließlich SD-Karten, USB, SSDs, HDDs usw.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung0/ 5. Stimmenzahl:0

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vorheriger Artikel

[TIPPS] So lösen Sie das Problem beim Scannen und Reparieren des Laufwerks Zusammenfassung: Die Fehlermeldung Der Verzeichnisname ist ungültig kann jederzeit auftreten. Ob Sie versuchen,...

Nächster Artikel

7 beste Lösungen für den Fehler Dieses Gerät kann nicht gestartet werden (Code 10) Zusammenfassung: Die Fehlermeldung Der Verzeichnisname ist ungültig kann jederzeit auftreten. Ob Sie versuchen,...

Über Bitwar-Datenwiederherstellung

3 Schritte, um mehr als 500 Arten von gelöschten, formatierten oder verlorenen Dokumenten, Fotos, Videos, Audios und Archivdateien aus verschiedenen Datenverlustszenarien zurückzubekommen.

Erfahren Sie mehr

Heiße Artikel

    In Verbindung stehende Artikel