7 Lösungen zur Behebung von Windows hat ein Festplattenproblem erkannt

Last Updated: 2021-10-20
5
(1)

Zusammenfassung: Die FehlermeldungWindows hat ein Festplattenproblem erkanntist ein mehr oder weniger häufiges Problem, auf das viele Benutzer aus verschiedenen Gründen stoßen. Sie können die Nachricht verwerfen und später funktioniert der Computer immer noch einwandfrei. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass eine der Festplatten ausfällt, und der Fehler kann verschiedene und schwere Schäden am Computer verursachen, wenn Sie ihn ignorieren. Daher enthält dieser Artikel für Benutzer, die sich ständig über das Problem ärgern, die 7 nützlichen Lösungen und die Datenwiederherstellungsmethode, die Sie durchgehen können.

WIN-VERSIONMAC-VERSION

Fix Windows Detected a Hard Disk Problem

Mögliche Ursachen für den Fehler

Normalerweise ist der Ausfall der Festplatte der Hauptschuldige. Es wurde jedoch berichtet, dass andere Ursachen den Fehler verursachen können. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Festplatten-/Laufwerksfehler
  • Beschädigung der Systemdatei
  • Virenangriff
  • Mechanischer oder logischer Fehler
  • Fehlerhafte Sektoren auf dem Laufwerk
  • Unsachgemäße menschliche Operationen

Mögliche Folgen des Fehlers

Wenn der Fehler auftritt, sind im Folgenden einige Konsequenzen aufgeführt, die er zur Folge haben kann.

  • Bluescreen des Todes
  • Computer friert häufig ein
  • Beschädigung der Systemdateien
  • Datenverlust vom Laufwerk

So beheben Sie, dass Windows ein Festplattenproblem erkannt hat

Nachdem Sie die möglichen Ursachen für den von Windows erkannten Festplattenfehler kennen, lesen Sie die Lösungen sorgfältig und langsam durch und stellen Sie sicher, dass Sie die wichtigen Daten gesichert haben, bevor Sie die unten beschriebenen Schritte ausführen.

Lösung 1: Verwenden Sie den Systemdatei-Checker

System File Checker ist eines der grundlegenden Tools von Windows, um Benutzern bei der Behebung von Fehlern zu helfen. Sein Hauptzweck besteht darin, Benutzern zu helfen, Systemdateien zu überprüfen und Integritätsprobleme zu beheben.

Schritt 1:EintippenEingabeaufforderungin der Suchleiste und wählen Sie dannAls Administrator ausführen.

Schritt 2:Geben Sie in der Eingabeaufforderung einsfc/scannowund drücke dieEintretenSchlüssel.

Use System File Checker

Der Scanvorgang sollte schnell sein und das Ergebnis zeigt an, ob ein Problem mit der Integrität der Systemdatei vorliegt. Es scannt Systemdateien und ersetzt beschädigte Dateien durch das im Cache gespeicherte Backup. Sie sollten das Fenster erst schließen, wenn die Überprüfung zu 100 % abgeschlossen ist.

Notiz: Wenn der Computer die Systemdatei nicht im Cache findet, fordert er ein Windows-Installationsprogramm auf, auf die unzugängliche Systemdatei zuzugreifen. Sie können die Erlaubnis erteilen, dies zuzulassen.

Lösung 2: Führen Sie DISM . aus

Wenn auf Ihrem Computer unerwartete Probleme auftreten, die Sie mit dem SFC-Befehl nicht beheben können, ist die nächstbeste Wahl die Verwendung von DISM, um die Probleme zu beheben.Notiz: Bevor Sie die Eingabeaufforderung anweisen, DISM auszuführen, sollten Sie eine vollständige Sicherung der wichtigen auf der Festplatte gespeicherten Dateien erstellen, da der Befehl die Daten darauf ändern kann.

Schritt 1:Führen Sie die Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Startmenü aus.

Schritt 2:Geben Sie die folgenden Befehle der Reihe nach ein:

  • Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
  • Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
  • Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Run DISM

Schritt 3:Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs neu, um die Änderungen zu speichern.

Lösung 3: Führen Sie CHKDSK . aus

CHKDSK ist ein Systemtool, mit dem Fehler für NTFS- und FAT-Dateisysteme überprüft und repariert werden können. Um das Tool zu verwenden, gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1: Geben Sie Eingabeaufforderung in die Suchleiste ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie Als Administrator ausführen.

Schritt 2:EintippenCHKDSK /F /RX:Sie sollten das X durch den Laufwerksbuchstaben der Partition ersetzen, den Sie überprüfen möchten.

Run CHKDSK

Das Tool behebt das Problem automatisch, wenn es ein Problem erkennt. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie den Computer neu.

Notiz: Sie sollten diese wichtigen Dateien sichern, bevor Sie den Befehl verwenden, da bei der Ausführung von CHKDSK die Gefahr besteht, dass die Daten auf dem Laufwerk verloren gehen.

Lösung 4: SATA-Konfiguration ändern

Schritt 1:Schalten Sie Ihren Computer aus.

Schritt 2:Schalten Sie es ein und rufen Sie das BIOS-Setup auf, indem Sie die BIOS-Taste drücken, die vom Hersteller Ihres Computers eingerichtet wird und F1, F2, F10, F12 oder DEL sein kann.

Schritt 3:Suchen Sie nach der Einstellung namens SATA-Konfiguration.

Schritt 4:Klicken Sie auf die Klammern neben SATA konfigurieren als und wählen Sie dann AHCI.

Schritt 5:Drücken Sie F10, um die Änderung zu speichern und zu beenden.

Verlorene Daten wiederherstellen mitBitwar-Datenwiederherstellung

Viele Festplattenprobleme oder Systemfehler führen zu ernsthaften Datenverlustproblemen. Wenn Sie also feststellen, dass Windows ein Festplattenproblem erkannt hat, ist es nicht nur wichtig, alle oben empfohlenen Lösungen auszuprobieren, sondern auch eine Sicherungskopie Ihrer Daten zu erstellen. Für den Fall, dass die Daten jedoch verloren gegangen sind und dieFestplatte funktioniert nicht mehr richtig, verwenden Sie Bitwar Data Recovery, um Ihre Dateien wiederherzustellen.

Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass die Festplatte nicht auf diese Weise physisch beschädigt wird: Drücken SieGewinn + Rund tippe eindiskmgmt.msc, überprüfen Sie, ob die Festplatte in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird oder nicht; Wenn ja, müssen Sie die folgenden Schritte so schnell wie möglich ausführen, um zu verhindern, dass die Daten durch die neuen Daten überschrieben werden.Erinnerung:Hören Sie auf, Ihre Festplatte während des Scannens zu verwenden!

Schritt 1:Gehe zumoffizielle Websiteum Bitwar Data Recovery für die Win-Version herunterzuladen und zu installieren.

Schritt 2:Wählen Sie die Festplatte/Partition aus, auf der Ihre verlorenen Dateien gelöscht wurden. KlickenNächste.

main interface

Schritt 3:Hier sollten wir einen Wiederherstellungsmodus auswählen. Wir empfehlen dringend den Quick Mode, in dem die gesamte Festplatte in wenigen Minuten gescannt werden kann. Wenn dieser Scanmodus auf dem Laufwerk jedoch nicht funktioniert, können Sie beim nächsten Mal Deep Scan ausprobieren.

scan mode

Schritt 4:Wählen Sie Dateitypen aus und klicken Sie dann aufScan.

file types

Schritt 5: Doppelklicken Sie auf eine Datei, um eine Vorschau anzuzeigen, und wählen Sie dann die wiederherzustellenden Dateien aus.

preview

Andere praktikable Lösungen, die einen Versuch wert sind

Lösung 5: Führen Sie ein Antivirenprogramm aus

Da eine der Fehlerursachen ein Virenangriff ist, ist es sinnvoll, eine Antivirensoftware auszuführen, um das Laufwerk zu scannen und dessen schädlichen Inhalt und Malware zu entfernen.

Lösung 6: Überprüfen Sie fehlerhafte Sektoren für das Laufwerk

Wenn die Versuche, das System zu reparieren und Malware auszurotten, fehlschlagen, können Sie den Gesundheitszustand der Festplatte überprüfen. „schlechte Sektoren“ sind ein häufiges Problem vieler Computerbenutzer. Es gibt zwei Arten von fehlerhaften Sektoren, die oft in physische und logische fehlerhafte Sektoren unterteilt werden. Um einen umfassenden Überblick über Ihre Festplatte zu erhalten, laden Sie ein zuverlässiges Drittanbieter-Tool herunter, mit dem Benutzer den Festplattenstatus überprüfen können.

Lösung 7: Windows neu installieren (Endlösung)

Eine der einfachsten und direktesten Möglichkeiten, hartnäckige Computerprobleme zu beheben, besteht darin, das Betriebssystem neu zu installieren. Stellen Sie sicher, dass die Partition, auf der Sie das Betriebssystem installieren möchten, über genügend Speicherplatz zum Speichern verfügt und dass Sie alle wichtigen Dateien gesichert haben.

So deaktivieren Sie die Fehlermeldung

Wenn Sie alle oben genannten Lösungen ausprobiert haben und sicher sind, dass alle Ihre Festplatten fehlerfrei sind, möchten Sie möglicherweise die Meldung Windows hat ein Festplattenproblem erkannt deaktivieren. Verwenden Sie dazu die folgenden Schritte:

Schritt 1:Drücken SieGewinn + Rum das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.

Schritt 2: EintippenGpedit.mscund klicken Sie auf OK.

Schritt 3: Navigieren Sie zuAdministrative Vorlagen>System>Fehlerbehebung und Diagnose>Festplattendiagnose.

Schritt 4:Doppelklicken Sie auf der rechten Seite auf dasFestplattendiagnose: Ausführungsebene konfigurieren.

How to Disable the Error Message

Schritt 5: AbhakenBehinderteund klicken Sie auf OK.

Notiz: In den meisten Fällen ist dies keine Lösung, die wir empfehlen möchten, da die Funktion, die Benutzer vor potenziellen Laufwerksrisiken warnt, von zentraler Bedeutung für die Gesunderhaltung Ihrer Festplatte ist. Wenn bei Ihrer Festplatte ein Problem auftritt, wird das Deaktivieren der Fehlermeldung die Situation definitiv verschlimmern. Stellen Sie sicher, dass die Fehlermeldung vollständig falsch ist, bevor Sie sie deaktivieren.

Abschluss

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie den Fehler beheben können, dass Windows ein Festplattenproblem erkannt hat, und enthält alles, was Sie im Zusammenhang mit diesem Fehler wissen müssen. Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, sich mit der Behebung des Festplattenfehlers nicht zu beeilen, bevor Sie sich vergewissern, ob Sie die wichtigen Daten darauf gespeichert haben, zumindest die Daten abrufen, bevor alles schief geht. Verwenden Sie danach alle oben genannten Lösungen, um alles richtig zu machen! Denken Sie daran, zuerst Ihre Daten zu sichern.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung5/ 5. Stimmenzahl:1

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vorheriger Artikel

So kopieren Sie Text vom Screenshot Zusammenfassung: Die Fehlermeldung Windows hat ein Festplattenproblem erkannt ist ein mehr oder weniger häufiges Problem, das viele Benutzer...

Nächster Artikel

Eine Einführung in die Internet Protocol Suite Zusammenfassung: Die Fehlermeldung Windows hat ein Festplattenproblem erkannt ist ein mehr oder weniger häufiges Problem, das viele Benutzer...

Über Bitwar-Datenwiederherstellung

3 Schritte, um mehr als 500 Arten von gelöschten, formatierten oder verlorenen Dokumenten, Fotos, Videos, Audios und Archivdateien aus verschiedenen Datenverlustszenarien zurückzubekommen.

Erfahren Sie mehr

Heiße Artikel

    In Verbindung stehende Artikel