[TIPPS] So lösen Sie das Problem beim Scannen und Reparieren des Laufwerks

Last Updated: 2021-05-28
0
(0)

Zusammenfassung: Wenn Sie Ihren Computer abrupt ausschalten, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie beim nächsten Starten des Computers eine Meldung erhalten, dass das System ausgeschaltet istscannen und reparierendein Laufwerk. Während des Betriebs schreibt und liest der Computer kontinuierlich Daten von und zu Ihren Festplatten, RAMs usw. Wenn Sie ihn abrupt beenden, können Festplattenfehler oder sogar Dateninkonsistenzen auftreten. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie mit diesem Problem umgehen. Außerdem werden wir am Ende dieses Artikels auch unser effektives und zuverlässiges Programm vorstellen,Bitwar-Datenwiederherstellung, mit dem Sie verlorene Dateien wiederherstellen können, die durch dieses Problem verursacht wurden.

WIN-VERSIONMAC-VERSION

Was sind die möglichen Ursachen für dieses Problem?

Wenn Sie wissen, warum dieses spezielle Problem verursacht wird, können Sie verhindern, dass es erneut auftritt. Einige der möglichen Gründe für dieses Problem sind unten aufgeführt:

  • falsche Methoden zum Herunterfahren Ihres PCs, wie z. B. erzwungenes Herunterfahren oder Stromausfälle.
  • fehlerhafte Sektoren auf Festplatten
  • Virenangriffe
  • falsch konfigurierte Treiber

Was ist zu tun, wenn das Problem beim Scannen und Reparieren des Laufwerks auftritt?

Im Allgemeinen bleibt der Dialog zum Scannen und Reparieren ziemlich lange hängen. In einigen besonderen Fällen kann sich die Dauer auf 2-3 Stunden erstrecken, da der Fortschrittsbalken immer wieder bei einem einzigen Prozentsatz hängen bleibt. Sie können sogar warten, bis der Reparaturfortschritt abgeschlossen ist. Aber das kann ein scheinbar unendliches Warten nach sich ziehen. Daher werden wir mehrere Lösungen für dieses Problem darstellen und versuchen, Ihnen zu helfen, es innerhalb kürzester Zeit anzugehen.

Lösung 1: Entfernen Sie alle USB-Geräte

Wenn mehrere USB-Geräte oder externe Festplatten an den Computer angeschlossen sind, versucht das Betriebssystem des Computers wahrscheinlich, alle zu scannen, was zusätzliche Zeit zum Booten des Computers erfordern kann.

Wenn Ihr Computer bei einem bestimmten Prozentsatz für längere Zeit hängen bleibt, sollten Sie Ihren Computer sofort herunterfahren und alle USB-Geräte nacheinander trennen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie auch alle externen Geräte einschließlich Maus und Tastatur trennen.

Nachdem Sie alle Geräte getrennt haben, starten Sie Ihren Computer neu, um den Vorgang neu zu starten.

Lösung 2: Verwenden Sie Chkdsk im abgesicherten Modus

Wenn der Computer für längere Zeit in der Schleife der Überprüfung der Festplatte stecken bleibt, können Sie versuchen, in den abgesicherten Modus zu wechseln, um die Überprüfung der Festplatte durchzuführen. Wenn Fehler gefunden werden, können Sie einige weitere Befehle eingeben. Wenn der Fehler behoben ist, wird der Vorgang beim Neustart von Windows im normalen Modus beschleunigt.

Schritt 1: Verwenden Sie ein Wiederherstellungslaufwerk, um Windows im abgesicherten Modus zu starten.

Schritt 2: Nachdem Sie sich im abgesicherten Modus befinden, drücken SieWindows + S, TypEingabeaufforderungKlicken Sie im Dialogfeld mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie dannLaufals Administrator.

Schritt 3: Geben Sie im erhöhten Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie dannEintreten.

chkdsk
Notiz: Geben Sie den Parameter /F nicht ein. Sonst steckst du in einer Endlosschleife fest.

Use Chkdsk in Safe Mode

Schritt 4: Wenn nach dem Vorgang Fehler gefunden wurden, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie dannEintreten.

chkdsk /scan

Schritt 5: Während des Scannens endet eine Zeile mit…In Warteschlangefür die Offline-Reparatur wird möglicherweise angezeigt, was bedeutet, dass der Benutzer Windows neu starten sollte, damit der Computer die erkannten Probleme beheben kann.

Schritt 6: Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie dannJawenn Sie dazu aufgefordert werden.

chkdsk /spotfix

Schritt 7: Nachdem Sie alle oben genannten Schritte ordnungsgemäß ausgeführt haben, starten Sie Ihren Computer sofort neu und warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

Lösung 3: Verwenden Sie Repair-Volume –Driveletter Command

Wenn die vorherige Lösung nicht funktioniert, gibt es einen weiteren Befehl zum Reparieren Ihrer Festplatte im abgesicherten Modus. Dieser Befehl erkennt und behandelt auch Laufwerksfehler auf die gleiche Weise wie bei der Überprüfung der Festplatte. Wenn es erfolgreich ausgeführt wird, bleibt der Computer bei einem bestimmten Prozentsatz nicht hängen.

Schritt 1: Verwenden Sie ein Wiederherstellungslaufwerk, um Windows im abgesicherten Modus zu starten.

Schritt 2: Drücken Sie nach dem Aufrufen des abgesicherten ModusWindows + S, eintippenPower ShellKlicken Sie im Dialogfeld mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie dann Als Administrator ausführen.

Schritt 3: Geben Sie im PowerShell-Fenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie dannEintreten:

Reparaturvolumen -Laufwerksbuchstabe C
Notiz: Der Buchstabe C am Ende macht deutlich, dass Sie Volume C reparieren möchten. Nachdem der Reparaturvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Use Repair-Volume –Driveletter Command

So stellen Sie verlorene Daten mit Bitwar Data Recovery wieder her

Ein nicht bootfähiges System ist definitiv frustrierend und die düstere Aussicht, wertvolle Dateien zu verlieren, erhöht die Belastung für die Benutzer. Daher möchten wir Ihnen unser zuverlässiges und benutzerfreundliches Tool Bitwar Data Recovery vorstellen, um Ihnen bei der Bewältigung von Datenverlustproblemen zu helfen, die dem Problem des Scannens und Reparierens von Laufwerken nahe kommen. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um zu erfahren, wie es wie von Zauberhand funktioniert.

Schritt 1: Besuchen Sie unsere offizielle Website, laden Sie Bitwar Data Recovery herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC.

Schritt 2: Öffnen Sie das Programm, wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem die fehlenden Dateien gespeichert wurden, und klicken Sie dann aufNächste.

main interface

Schritt 3: In dieser Phase können Sie einen Scanmodus auswählen. Wir möchten empfehlenSchneller Scan, die eine große Anzahl verlorener Dateien wiederherstellen kann. Wenn es fehlschlägt, können Sie das Tool erneut ausführen und auswählenTiefen-Scan, was effektiver ist.

scan mode

Schritt 4: Wählen Sie die Dateitypen aus, die Sie zurückbringen möchten, und klicken Sie aufScan.

file types

Schritt 5:Vorschaugesuchten Dateien und überprüfen Sie deren Unversehrtheit. Wählen Sie diese intakten Dateien aus und klicken Sie aufGenesen.

Preview

Wichtig: Um sicherzustellen, dass alle verlorenen Dateien, die Sie möchten, in einem intakten Zustand wiederhergestellt werden, sollten Sie diese wiederherzustellenden Dateien auf anderen Laufwerken speichern, mit Ausnahme desjenigen, auf dem die verlorenen Dateien gespeichert wurden.

Fortschrittliche Lösungen

Lösung 1: Deaktivieren Sie die automatische Reparatur

Manchmal funktioniert die automatische Reparatur auf bestimmten Computern nicht. Folglich kann die Funktion selbst mehrere Probleme verursachen, z. B. dass Windows bei der Vorbereitung der automatischen Reparatur hängen bleibt und das in diesem Artikel beschriebene Problem beim Scannen und Reparieren. Daher können Sie versuchen, die automatische Reparatur zu deaktivieren, um dieses Problem zu umgehen. Dazu müssen Sie die Windows-Wiederherstellungsumgebung aufrufen. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie dies tun:

Schritt 1. Drücken Sie den Netzschalter 10 Sekunden lang, um den Computer herunterzufahren.

Schritt 2. Drücken Sie den Netzschalter erneut, um den Computer zu starten. Unmittelbar nachdem Sie die ersten Anzeichen dafür gesehen haben, dass Windows gestartet wurde, halten Sie den Netzschalter für weitere 10 Sekunden gedrückt, um den Computer auszuschalten.

Schritt 3. Drücken Sie den Netzschalter, um den Computer zu starten. Halten Sie nach dem Neustart von Windows den Netzschalter 10 Sekunden lang gedrückt, um den Computer auszuschalten.

Schritt 4. Drücken Sie den Netzschalter, um den Computer zu starten, und unterbrechen Sie dieses Mal nicht. Dann sehen Sie, wie Ihr Computer WinRE eingibt.

Schritt 5. Auf derWähle eine OptionBildschirm, Navigieren Sie zuProblembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung

Schritt 6. Eintippenbcdedit, Drücken SieEintreten, und notieren Sie dann die Werte vonKennungundWiederherstellung aktiviertunter Windows Bootloader, In den meisten Fällen ist es{aktuell}undJawohl.

Schritt 7. Etwas deaktivierenAutomatische Reparatur, Eintippenbcdedit /set {current} recoveryenablednein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

Notiz: In diesem Fall bedeutet {aktuell} das aktuelle Betriebssystem, und wenn der Wert auf no gesetzt wird, wird die automatische Reparatur deaktiviert.

Schritt 8. Starte deinen Computer neu.

Lösung 2: Stoppen Sie das Scannen und Reparieren des Laufwerksvorgangs

Wenn die Festplatte normal läuft, können Sie den Scan- und Reparaturvorgang einfach abbrechen.

Drücken Sie unmittelbar nach dem Hochfahren des Computers und dem Erscheinen des Bildschirms Vorbereitung für automatische Wiederherstellung eine beliebige Taste, bis die Warnung verschwindet. Folglich friert Ihr Computer bei der automatischen Wiederherstellung nicht ein. Danach können Sie alle Dienstprogramme ausführen, um die Festplatte zu überprüfen. In den folgenden Lösungen erfahren Sie, wie Sie mehrere effektive Tools verwenden.

Lösung 3: Führen Sie einen Chkdsk-Scan durch

Chkdsk ist bekannt für seine Fähigkeit, Benutzern bei der Bewältigung von Problemen wie fehlerhaften Sektoren und Inkonsistenzen von Festplatten und Solid-State-Laufwerken zu helfen. Diese Art von Problem kann durchaus auftreten, nachdem der Benutzer eine Anwendung oder ein Spiel heruntergeladen oder aktualisiert hat.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dasStartmenüklicken und dann klickenEingabeaufforderung (Admin).

Schritt 2: Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken SieEintreten:

chkdsk C:/f
Notiz: Ersetzen Sie C durch den Buchstaben des Laufwerks, das Sie scannen möchten.

Run a Chkdsk Scan

Schritt 3: Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Schritt 4: Starten Sie Ihren Computer neu, um zu überprüfen, ob der Fehler weiterhin besteht.

Wenn bei der Verwendung von chkdsk Probleme auftreten, wie zChkdsk kann Volume wegen Direktzugriffsfehler nicht öffnen, können Sie auf den Link klicken, um zu erfahren, wie Sie das Problem lösen können. Es gibt auch eine Alternative zu Chksk, die als Fehlerprüfung bezeichnet wird. Sie können es verwenden, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Drücken SieGewinn + EöffnenDateimanager.

Schritt 2:Rechtsklickdas Laufwerk/die Partition, die Sie auschecken möchten, und klicken Sie dann aufEigenschaften.

Schritt 3: Wechseln Sie zumWerkzeugeTab.

Schritt 4: Klicke aufPrüfenim Abschnitt Fehlerüberprüfung.

Error checking

Schritt 5: KlickenScanfahren, um Ihren Vorgang zu bestätigen.

Lösung 4: Führen Sie SFC . aus

Es gibt zwei Tools, mit denen Sie Ihre Laufwerke überprüfen und lauernde Probleme beheben können. Eine davon ist SFC, eine Abkürzung für System File Checker. Es kann alle wichtigen Systemdateien auf dem Computer durchsuchen und alle gefundenen fehlerhaften Dateien durch gesunde ersetzen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um SFC auszuführen:

Schritt 1: Drücken SieGewinn + Q, eintippenEingabeaufforderung, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis, und wählen Sie dann Als Administrator ausführen aus.

Schritt 2: Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

SFC /scannow

Run SFC

Schritt 3: Starten Sie den Computer neu, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Wichtig:Das Ausführen dieses Dienstprogramms erfordert keine aktive Internetverbindung. Wenn das Tool Computerfehler behebt, sollten Sie es nicht stören. Andernfalls kann es zu weiteren Fehlern kommen. Je nach verwendetem Datenträgertyp kann der gesamte Vorgang mehr als eine Stunde dauern.

Lösung 3: Führen Sie DISM . aus

Wenn SFC nicht funktioniert, gibt es ein weiteres Arbeitstool, DISM, auf das sich Benutzer verlassen können, wenn sie auf das Problem beschädigter Systemdateien stoßen. DISM, die Abkürzung für Deployment Image Servicing and Management, wird verwendet, um einige heikle Probleme zu lösen, die SFC nicht kann. Um zu überprüfen, ob diese Methode für Ihren Computer funktioniert, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: TypEingabeaufforderungKlicken Sie in der Suchleiste mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis und wählen Sie dannAls Administrator ausführen.

Schritt 2: Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie am Ende jeder Zeile die Eingabetaste.

Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth

Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth

Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Run DISM

Schritt 3: Nachdem die Wiederherstellung abgeschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu, um zu überprüfen, ob diese Lösung funktioniert.

Abschluss

Wir hoffen aufrichtig, dass dieser Artikel Ihnen bei der Lösung des Problems helfen kannLaufwerk scannen und reparierenProblem, das Ihren Computer betrifft. In diesem Artikel erwähnen wir mehrere mögliche Ursachen, die das Problem auslösen können, und erläutern einige der einfachsten Lösungen dafür. Außerdem stellen wir ein großartiges, effektives und benutzerfreundliches Tool vor, Bitwar Data Recovery, auf das Sie sich immer verlassen können, um Ihre verlorenen Daten wiederherzustellen.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung0/ 5. Stimmenzahl:0

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vorheriger Artikel

So zeigen Sie Anwendungsnamen in der Windows 10-Taskleiste an Zusammenfassung: Wenn Sie Ihren Computer abrupt ausschalten, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie beim nächsten Booten des Computers...

Nächster Artikel

Gelöst: Der Verzeichnisname ist ungültig Zusammenfassung: Wenn Sie Ihren Computer abrupt ausschalten, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie beim nächsten Booten des Computers...

Über Bitwar-Datenwiederherstellung

3 Schritte, um mehr als 500 Arten von gelöschten, formatierten oder verlorenen Dokumenten, Fotos, Videos, Audios und Archivdateien aus verschiedenen Datenverlustszenarien zurückzubekommen.

Erfahren Sie mehr

Heiße Artikel

    In Verbindung stehende Artikel